Vereinstraining

Dienstag 20:00 bis 21:15 Uhr
Donnerstag 20:00 bis 21:15 Uhr

Vereinstraining

Das Training richtet sich hauptsächlich an die erwachsenen Vereinsmitglieder, gundsätzlich sind aber alle willkommen.
Ausgestattet mit der ABC Ausrütung (Flossen, Maske, Schnorchel) geht es ins Wasser. Damit auf die Dauer keine Langeweile aufkommt wechseln an jedem Trainingsabend die Themenschwerpunkte. Von klassischen Ausdauer- über Geschicklichkeitstrainings bis hin zur Schwimm- und Tauchtechnik ist für jeden etwas dabei. Dabei gilt es beispielsweise unter Wasser mit Bausteinen Türme zu bauen oder einen Parkour entlang zu tauchen.
Aber auch das Training mit Gerät kommt nicht zu kurz, sodass die im Freiwasser benötigten Fähigkeiten regelmäßig geübt werden können.

Dein Ansprechpartner

Vereinstraining
Daniel Prill, Sportwart

Dein Ansprechpartner für das Training ist Daniel.
Kontakt

Du bist dir nicht sicher ob unser Training etwas für dich ist? Komm doch vorbei und finde es raus.
Alles was du brauchst sind deine Badesachen und Spaß am Wassersport. Falls du eigene Flossen, Maske und Schnorchel hast, bring sie gerne mit. Ansonsten leihen wir dir Ausrüstung von uns.

Trainingsgeschichte

Ende der siebziger Jahre entstand in der TSG – neben den erfolgreichen Wettkampfmannschaften im Flossenschwimmen und Unterwasserrugby – aus den Gerätetauchern eine weitere aktive Gruppe im Verein.
Die ausgebildeten Taucher wollten nicht nur im Bad mit Gerät tauchen, sondern auch sportlich aktiv ihre Kondition und Fähigkeiten im Freitauchen verbessern. Immer mehr Taucher schlossen sich der Gruppe an. Anfangs trainierte die Gruppe individuell selbstständig, doch zeigte sich bald, dass mit einem Trainer am Beckenrand die Motivation größer war. Nach einiger Zeit, zeigte sich dann, dass sich das regelmäßige Training mit nur einem Trainer nicht durchhalten lies.
Mitte der 80er bildeten sich ein Trainerteam aus den Übungsleitern und intern ausgebildeten Vereinstrainern, die abwechselnd das Training gestalten. Damit die Trainer das Training nicht einseitig gestalten und es für Teilnehmer wie Trainer abwechslungsreich bleibt, wurde ein gemeinsam erstellter Rahmentrainingsplan eingeführt.
Heute teilen sich über 20 Tauchlehrer, Trainer-C und Vereinstrainer die Trainingsabende auf. Die Trainings beinhalten sowohl Gerätetauchen mit speziellen Übungen für die Freigewässertauchgänge, wie auch Konditions-, Technik-, Apnoe- bzw. Freitauch- und Geschicklichkeitstraining. Genauso werden immer wieder Übungen aus der Tauchpraxis sowie Rettung- und sicherheitsrelevante Tauchübungen durchgeführt.
Neben den angeleiteten regulärem Training am Dienstag und Donnerstag besteht dienstags – und seit 2019 auch donnerstags – neben dem Training auch die Möglichkeit individuell zu trainieren.
Weiter hat sich seid Mitte 2011 eine Gruppe gebildet die speziell das Apnoe-Tauchen praktiziert und trainiert. Die Apnoegruppe hat in den ersten Jahren ihres Bestehens enormen Zuwachs erfahren, was sich in einem reichhaltigen Trainingsangebot auswirkt.
Zusätzlich werden Trainingsmöglichkeiten im 5m Becken der Sporthochschule Köln, sowie im Tauchturm des Oktopusbad in Siegburg angeboten. Hier kommen sowohl Apnoe- als auch Gerätetaucher auf ihre Kosten.

Flossenschwimmen

Flossenschwimmen ist ein Bereich des wettkampforientierten Tauchsports. In der TSG blicken wir auf starke Leistungen und Erfolge von Mitgliedern in dieser Sportart zurück. Allen voran unser ehemaliger Sportwart Axel Lanvermann, der zahlreiche nationale wie internationale Erfolge erringen konnte.